Inselzauber

Dienstag, 23. Juli 2013

Assoziation von Frau Krümelmonster "Das bringt mich auf die Palme"

Mich bringt sowas von auf die Palme:

Der Anspruch an Mütter. Kinder kriegen und außer Haus arbeiten zu vereinbaren.

Mir war klar, dass mein Einstieg in die Berufswelt kein Zuckerschlecken wird.
Mir war auch klar, dass die bereits arbeitenden Mütter hart kämpfen müssen.
Mir war aber nicht klar, dass ich keinen Hortplatz für meine Kinder bekomme.

Ich finde es eine Frechheit wie man am Telefon für dumm verkauft wird, besonders von Ämtern wie dem "Stadtschulamt". Von dort brauchte es Telefonate von 1 Woche und mehrerer Mails bis ich endlich Listen hatte von Horteinrichtungen bei denen ich mich melden kann.

Der hiesige Hort samt Jugendamt des Kreises und allen Tagesmüttern hat keine Plätze frei.

Die bekloppte Politik nimmt in Kauf dass Kinder wegen eines Hortplatzes nun umgeschult werden müssen nach Frankfurt. Das mag für meine Twins ganz sinnvoll sein in Anbetracht der Schule hier, aber die Umstände sind nicht für jeden tragbar.

Ich bin nun eine Person die versucht zu kämpfen, aber wenn ich mir überlege wie viele Frauen mit dieser "Hinhalte-Taktik" der Behörden nicht umgehen können und die dann resignieren, dann BRINGT MICH DAS AUF DIE PALME !!!!!!

Ich selbst habe heute um 16.00 Uhr einen Termin in einem Hort - mal sehen ob die uns nehmen können.
sollte das nicht der Fall sein, werde ich versuchen meinen Fall öffentlich zu machen.
Einen Ausbildungsplatz absagen, weil Frau keine Kinderbetreuung hat, das wäre doch mal eine Schlagzeile.

Ich melde mich wenn ich Neues weiß.

Trotzt der Hitze Ihr Lieben - ich versuche es auch.

Namaste Kirsten

Kommentare:

TaSiKa / Tanja hat gesagt…

Liebe Kirsten, ja leider ist das schon seit 20 Jahren so. Ich bin damals sogar über das Radio gegangen um einen Kiga-Platz zu bekommen. Ich war damals alleinerziehend und mußte für meine Tochter sorgen. Man sagte mir damals, es gäbe soviele alleinerziehende darauf könnte man keine Rücksicht nehmen. Nachdem das Interview im RAdio gesendet wurde, hatte der damalige Bürgermeister Stellung genommen und plötzlich gings ganz schnell. Komisch oder.
Ich wünsch dir jedenfalls das alles klappt und du heute Nachmittag Erfolg hast.
glg Tanja

corazon hat gesagt…

Ich kann deinen Ärger gut verstehen und finde ihn auch berechtigt. Als Mutter arbeiten zu gehen erfordert ein Höchstmaß an Organisation. Hat man eine Hürde genommen steht man schon wieder vor der nächsten.
Mit einer guten Idee kann ich dir leider nicht weiter helfen. Ich drück die Daumen, dass sich irgendwie eine Lösung findet.
Sei ganz lieb gegrüßt von
Petra
(die das Wetter ganz blöd findet)

gretel hat gesagt…

Das ist ja so was von nervendaufreibend. Hoffentlich hattest du Glück!? lg

Iris hat gesagt…

Liebe Kirsten!
Ich wollte dir Bescheid geben, dass es Lavendeltraum nicht mehr gibt. Ich mache nun unter http://unserwunderbaresleben.blogspot.de
weiter!
Grüße, Iris

Nula hat gesagt…

Liebe Kisten,

ich hoffe, nun hat sich endlich alles gefügt. Was für ein Mist! Ich drücke euch ganz doll die Daumen.

Liebe Grüße
Nula