Inselzauber

Donnerstag, 7. März 2013

Kinder-Spinn-Projekt FINALE

Hallo Ihr Lieben,

endlich kann ich beginnen Euch die restlichen Bilder zu zeigen.
Heute war ich ein zweites Mal zum Spinnen in der Kita. Irgendwie hat es so einen Spaß gemacht, dass ich noch einmal dort war.

Die Bilder sprechen alle schon für sich:






Spinnende Kinder, spinnende Erzieherinnen. Alle, wirklich ausnahmslos alle, haben gelacht. Es war weich, spannend, dick, dünn, schnell, langsam, verdreht und sehr schön.

Manche Kinder, denen man es vielleicht auf den ersten Blick nicht zutraut, haben voller Konzentration gesponnen. Andere wollten probieren und sind dann wieder verschwunden. Manche haben die Wolle genauestens gefühlt am Anfang, andere haben blitzschnell überblickt wie man einfädelt und startet.
Es war für mich eine Bereicherung die Kinder dabei beobachten zu dürfen. Wie schnell geht so vieles im Alltag unter. Ich konnte Fähigkeiten entdecken bei den Mäusen die so wertvoll sind.

So, jetzt muss ich erst mit meinem Sonnenschein-Sohn einen Termin wahrnehmen. Heute mittag lade ich die anderen Fotos und melde mich wieder.

Bis später ......

Ich bin zurück. Nun kann ich Euch noch die Ergebnisse zeigen die die Kinder und die Erzieherinnen geschafft haben:


Gefilzte Kugeln, umfilzte Bälle. Aus dem aufgeschnittenen Ball wollte ich eine Blume fertigen. Eine Erzieherin stellte fest, dass es ausschaut wie ein kleines Nest. Auf jeden Fall ist es eine Kostbarkeit und was daraus endgefertigt wird, kann man sich ja noch überlegen.
Auf dem anderen Bild seht Ihr Filzplatten die eine Wiese gworden sind. Ist es nicht klasse, was die Kinder darin sehen?

 Drei kleine Wollknäule haben die fleissigen Handwerker gezaubert. Perfekte Wolle um weiter an den tollen Webrahmen zu arbeiten.

 Auf dem Tisch kann in Zukunft eine Schüssel auf den schönen Deckchen stehen.

Ihr lieben Erzieherinnen wenn Ihr das hier lest möchte ich mich bei Euch und Euren Schützlingen bedanken. Ich habe viel für mich wahrnehmen und mitnehmen können.
Danke, dass Ihr Euch auf die Idee eingelassen habt. Es ist schön, dass es Euch gibt.

Außerdem im Namen von uns Handwerkern ein dickes DANKE an die lieben Spenderinnen Elke, Juliane, Kerstin, Christiane.
Wir sind Euch sehr dankbar, dass Ihr die Kita so großzügig unterstützt habt. Meldet Euch gerne wenn ich etwas für Euch tun kann.

So Ihr Lieben, kommende Woche geht es für 4 Tage in die Schule zur Projektwoche. Dort geht es ebenfalls um das Thema "Von der Wolle zum Pullover". Ich bin gespannt wie sich die 3.+4. Klässler damit auseinandersetzen.
Am Wochenende will ich versuchen mich noch einmal zum Thema EMDR zu melden. es geht nämlich voran.

Fühlt Euch alle ganz lieb gegrüßt.

Namaste Kirsten

Kommentare:

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Ich bin total begeistert! Ja - Du kannst was für mich tun!
Und zwar - mich nicht vergessen, wenn mal wieder Wolle gebraucht wird. Ich hab sie sehr sehr gerne geschickt!
Ganz lieben Gruß an die Würmer und viel Spaß mit den "Großen".
Hab nen schönen Abend
Elke

Heike hat gesagt…

Schöne Sachen haben die Kinder gezaubert . Spass hat es ihnen bestimmt gemacht , das sieht man auf deinen schönen Fotos . Liebe Grüsse Heike

Lavendeltraum hat gesagt…

Toll habt ihr das gemacht. Ich freue mich auf weitere Berichte!

corazon hat gesagt…

Liebe Kirsten,
vielen Dank für deine Berichte und all die schönen Bilder. Da bin ich fast neidisch, denn ich wär auch gern dabei gewesen....:-)
Nun bin ich gespannt, was in der Schule passiert.
Macht euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Petra

Anna Purna hat gesagt…

Das war eine sehr interessante Berichterstattung von den Spinntagen mit den Kindern. Ich hätte nie gedacht, dass Kinder auch so schnell spinnen lernen. Hat für mich ja doch eine Weile gebraucht. Toll was sie so alles gemacht haben und super toll ihr Interesse.

Liebe Grüße
Anna