Inselzauber

Freitag, 1. März 2013

Kinder-Spinn-Projekt 3

Hallo Ihr Lieben,

wegen Krankheit wird der Abschluß des Spinnprojekts erst am kommenden Montag statt finden.

Immerhin haben wir gestern schöne Ergebnisse erzielt. Werkeleien sind fertig gestellt worden, so daß wir uns am Montag ganz dem Spinnen widmen können.



Mit dem Stäbchen-Webrahmen haben wir Wolle gewoben, die ich den Kindern vorher gesponnen habe. Wusstet Ihr, dass der Stäbchen-Webrahmen auch ein Ergotherapeutisches Gerät ist. Ideal für die Motorik, Ausdauer und Konzentration?
Die Erzieherinnen hatten die Rahmen bestellt. Tolle Idee mit superschönem Erfolg.


Oben seht Ihr ein Schäfchen. Gefilzt von einem kleinen Herrn, der mit viel Liebe seine Kugeln geformt hat. Zusammen genäht und mit einem Gesicht, Ohren und einem Schwänzchen versehen braucht es jetzt nur noch auf Ostern zu warten.






Und weil das Filzen so begeistert hat, wurde gleich die Luftpolsterfolie wieder ausgelegt und viele neue Kugeln geformt. Zum Teil sind auch Tischtennisbälle umfilzt worden. Wenn die trocken sind schneiden wir die Ummantelung auf und werden versuchen daraus Blumen herzustellen.

Wenn ich mir anhand der drei Tage nun schon überlege was Erzieher/innen so leisten, dann kann ich nur meinen Hut ziehen. Diese Truppe in genau dieser Gruppe geht mit soviel Herzblut an die Arbeit. Alle Kinder haben hier ein wertvolles Nest gefunden.

So Ihr Lieben, ich schniefe hier wieder rum, eine Erzieherin ist auch krank und meine Laune istnicht so prima.

Namaste Kirsten

Kommentare:

Heike hat gesagt…

Das sieht doch alles schon ganz gut aus . Die Schäfchen finde ich total süss . Liebe Grüsse Heike

corazon hat gesagt…

Oh weh, wenn du in der Kita wieder so mit Viren beworfen wirst, dann dauert es sicher noch eine Weile, bis du den Kram aus dem Körper hast.
Super schöne Sachen habt ihr gemacht. Ein ganz ganz tolles Projekt!
Liebe Grüße und gute Besserung
Petra

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Liebe Kirsten,

ich staune hier Bauklötze was Du so alles zum Thema Spinnen auf die Beine gestellt hast für die Kindergartenkinder. Kolossal. Phänomenal. Bin tief beeindruckt und ziehe den Hut.

Das Du für Deine liebevolle Arbeit ein Gegengeschenk in Form von Viren bekommen hast, das ist natürlich erst einmal tragisch. *seufz* Aber was will man machen, bei der Jahreszeit.

Gute Besserung
Juliane

kiki hat gesagt…

Ein tolles Projekt macht ihr da. Mein Sohn
filzt auch total gerne!
Danke für deine lieben Genesungswünsche, bleib gesund,
Kiki

Katta hat gesagt…

Dein Blog ist einsame Spitze!

Allerliebste Grüße,
HOLYKATTA