Inselzauber

Mittwoch, 16. Januar 2013

Irgendwie komme ich nur schleppend

in den Schulalltag rein.
Das Aufstehen klappt mehr schlecht als recht und ich würde gerne ein wenig länger liegen bleiben. Demnach ist leider auch immer Hetze angesagt. Die armen Kinder, ich muss mich wirklich in den Hintern treten.

Neulich ging mir durch den Kopf, ob es gut ist hier ab und zu einen Flohmarkt zu machen. Da ich aber denke, dass es zu meinem "klaren Kopf" bekommen dazu gehört und ich wirklich daran arbeiten will, darf es also auch so sein.

Grundsätzlich bleibt das mein "Tagebuch" für alle Möglichen und Unmöglichen Situationen des Alltags. Da wird mir der Schreibstoff auch nicht ausgehen.

So, Krümelsohn hat gleich eine Verabredung, Pubertiersohn braucht ein wenig Aufmunterei (der Herr ist müde), Pubertante trägt Zeitungen aus (es geschehen noch Zeichen und Wunder) und Sonnenscheinsohn kann gleich mit mir Lesen üben.
Ich tauche mal wieder ab.

Aber nicht ohne Euch alle lieb zu grüßen.

Namaste Kirsten

1 Kommentar:

Mimi ...et la vie hat gesagt…

Hallo Kirsten,
schön von dir zu lesen. Lass dich nicht unterkriegen. *lächel*
LG. Mimi