Inselzauber

Dienstag, 18. Dezember 2012

Blutgruppengespräche

Der alte Mann und ich haben uns vergangene Woche über Blutplasmaspenden unterhalten.
Unser Pubertier fragte uns welche Blutgruppe er habe.
Zum Zeitpunkt seiner Geburt wurde das nicht automatisch getestet und so mussten wir ihn enttäuschen, weil wir das nicht wissen.
Da ich 0+ bin und der alte Mann AB+ wollten wir ihm erklären, dass er nicht meine Blutgruppe haben kann.
Da Pubertiere immer dazwischen plappern und alles besser wissen, fiel er uns ins Wort:

Frage von uns:
Weißt Du, dass Du nicht 0+ sein kannst?

Pubertier:
Ja, ich weiß.

Wir:
Warum?

Pubertier:
Weil ich ein Mann bin!!!!

Außer lautem Lachen konnten wir dazu nichts sagen. So ein Knallkopf.

Liebe Grüße und Namaste
Kirsten

P.S. Warum kann er nicht 0 sein? AB ist eine dominantere Blutgruppe und demnach hat die sich durchgesetzt und mein Sohn kann A oder B oder eventuell auch AB sein, aber nicht null - genau, weil er ein Männlein ist ;-)

Kommentare:

Muschelsucher hat gesagt…

Klasse, weil ich ein Mann bin...

Wir kennen nur 2 Blutgruppen in unserer Familie, ich habe A und mein Sohn AB. Dh. mein Mann muß B haben. Damit sind dann alle Blutgruppen bei unseren Kindern drin und wenn sie sie mal wie wir in der Schule bestimmen, können sie nicht auf den Gedanken kommen, sie seien ein Kuckuckskind.

Ich hatte in der Schule nämlich 0 bestimmt und war erstaunt, daß ich bei der ersten Schwangerschaft dann A hatte ;-)

Liebe Grüße

corazon hat gesagt…

Super, mußte doch grad schrecklich lachen.
LG Petra