Inselzauber

Donnerstag, 26. Juli 2012

Frieden - Assoziation von Frau Krümelmonster




Frieden machen / finden

Für mich bedeutet Frieden in erster Linie der Frieden der in mir und um mich herum ist. Es ist mir wichtig für mich den Frieden mit meinen Erlebnissen zu machen. Nicht nur dass ich damit Ruhe finde - nein - meiner Meinung nach biete ich meinen Kinder damit Anhaltspunkte um auch für sich Frieden zu leben.
Vielleicht ergibt sich aus dem inneren, familiären Frieden weiterer Frieden. Sind wir gelassen genug den Frieden bei uns zu praktizieren kann der Frieden sich ganz bestimmt auf andere übertragen. Haben wir den Frieden mit einem Streit des Alltags gemacht, lässt sich mit den Höhen und Tiefen des Alltags vielleicht leichter umgehen.
Sei es das Durcheinander meiner Kinder in ihrem Kopf dem sie immer wieder begegnen müssen, sei es das Durcheinander das Außenstehende in unseren Alltag bringen oder sei es das Durcheinander dass der alte Mann und ich immer wieder im Kopf haben. Ich glaube fest daran, dass wir diesem Alltag mit innerem Frieden recht gut begegnen können.

Für heute wünsche ich uns und Euch eine große Portion inneren Frieden.

Namaste Kirsten

P.S. Drückt mal die Daumen. Mein Krümel wird um 11.45 Uhr operiert. Denkt mal an uns, ich habe die Hosen gestrichen voll.


Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Ui, selbstverständlich denke ich an Euch! Besonders natürlich an Deinen Krümel! Hoffentlich nichts Schlimmes?

Dein Beitrag zum Thema (innerer) Frieden ist toll! So wahr! ♥

Alles Liebe,
Sonja

Heike hat gesagt…

Du hast ganz recht mit deinen
Worten . Wichtig ist immer in erster Linie der eigene Frieden . Für deinen Krümel wünsche ich dir viel Glück und Erfolg . Liebe Grüsse Heike