Inselzauber

Dienstag, 5. Juni 2012

Schon wieder Kindermund - oje

Irgendwie suche ich gerade nach dem Loch dass mich verschluckt. Mein Krümel ist, wie Ihr wisst, einer der unerschrockenen Sorte. Er ist der mit den fliegenden Joghurt, er ist der der mir sagt dass ich keine gute Mutter bin und heute hat er schon wieder zugeschlagen:

Eben fragte er mich mehrfach ob ich denn nicht Brötchen brauche. "Soll ich nicht was besorgen, Mama? Dann kannst Du das schon von Deiner Liste streichen."
Mitdenkendes Kind habe ich mir gedacht. Also habe ich ihm Geld gegeben und ihn ziehen lassen.

Als er wieder kam, waren die Brötchen nur Nebensache und der wahre Grund warum der Krümel weg wollte steckte in seiner Hand: 4 Lutscher!!!

Auf die Frage hin ob irgendwie ein Fest gewesen sei, dass er so viele Lollis bekommen hat sagte er:" Nee, ich habe den Bäcker gefragt ob er Süßes hat, Dann habe ich denen gesagt, dass wir 4 Kinder sind und dann haben die die Lollis rausgerückt!"
Zwei Luftballons hat er nebenan auch noch abgegriffen und ich sichtlich stolz über seine Beute.

Mein Krümel findet es ganz selbstverständlich nach Süßem zu fragen und dann auch noch für alle abzugreifen. Ich muss noch überlegen ob ich nur begeistert sein soll über sein Selbstbewusstsein oder es mir nicht auch ein klitzekleines bißchen peinlich ist, dass der Herr so fordernd war.

Mal überlegen (aber wenn ich ehrlich bin muss ich so schmunzeln über seinen Mut).

Namaste Kirsten

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Haha, klasse! Mein Mann und ich sind um 6.00 Uhr durchs Haus und haben das Brot gesucht, welches meine Tochter gestern beim Bäcker gekauft hat. Sie war beim Bäcker! Und sie hat uns anschließend mit weißen Mäusen und sauren Lollies gefüttert! Aber vom Brot fehlte dann doch jede Spur. Später stellte sich heraus, dass sie keins mitgebracht hatte. Warum nicht? Wer weiß das schon so genau ... ;0)

Liebe Grüße,
Sonja

Heike hat gesagt…

Das ist schon in Ordnung,wenn die Kinder fragen.Meine Kinder durften das auch.Nur,die mussten dann auch ein "nein " akzeptieren,wenn der gefragte mal nicht so großzügig war.Liebe Grüsse Heike