Inselzauber

Freitag, 29. Juni 2012

Aufgenommen

Hallo Ihr Lieben,
danke für Euer Daumendrücken. Es hat geklappt. Wir haben eine Schule gefunden. Unser Pubertier wurde dort aufgenommen, fair in Kurse eingeteilt und hat nun seine Chance.
Dass es seine Chance ist hat er hoffentlich begriffen.
Ich bin erleichtert und gleichzeitig angespannt wie sich das kommende Jahr gestalten wird.

Diesen Post schreibe ich nur im Vorbeihetzen, denn im Tag heute ist der Wurm drin.
6.00 Uhr aufstehen und fertig machen, Pubertier einnorden, Twins wecken und animieren heute keine Stunden zu brauchen um sich fertig zu machen,
6.45 Uhr Ziege aus dem Haus schicken, Frühstück machen, Schulbrote schmieren,
7.15 Uhr Pubertier aus dem Haus schicken (er musste zu dem Gespräch schon vor fahren),
7.40 Uhr Twins zur Schule bringen und anschließend dem Pubertier zum Gespräch folgen,
9.00 Uhr Pubertier zur Noch-Schule bringen,
9.30 Uhr bei den Twins in der Schule ein Geschenk vorbei bringen,
9.40 Uhr nach Hause kommen und den Anbeller des Lebens abholen, weil ich Fussel zu lange alleine gelassen habe,
10.20 Abfahrt zur Schule Twins (die müssen sich heute - nach bestandener 1.Klasse - von ihrer Lehrerin trennen) und meinen Sonnenschein Sohn trösten, der ist seit Tagen nur am Weinen weil er den Abschied von seiner Lehrerin kaum gebacken bekommt
10.45 Uhr Friseur mit beiden Kleinen
11.00 Uhr die Großen kommen auch zum Friseur (Ziege loben, weil Zeugnis super geworden ist, Pubertier trösten weil auch er die Klasse nicht so leicht verlässt)
11.45 Uhr Ziege im Nachbarort abliefern
12.00 Uhr in Frnkfurt bei der Autowerkstatt sein, Tachogeber ist im Eimer (macht nix, hab ja Geld wie Heu)
13.30 Uhr einkaufen auf dem Heimweg von der Autowerkstatt, weil im Auto Kinder dem Hungertod nahe sind
14.00 Uhr essen kochen und nebenbei die Kartoffeln für den Salat schälen (Kinder haben heute eine Feier beim Roten Kreuz und Muttern macht Salat)
15.00 Uhr nach dem Essen Schnauze halten, Kinder eliminieren und umfallen
16.30 Uhr Salat anmachen
17.00 Uhr Abfahrt zum Roten Kreuz
19.00 Uhr die Kleinen beim DRK abholen
20.00 Uhr Twins ins Bett bringen und auf der Couch warten dass die Großen heim kommen

Noch Fragen????????????
Solche Tage gibt es bei mir öfter, aber sonst bin ich ganz ok, wir sind durchaus normal und wenn ich irgendwann schreie habe ich eine erlaubnis dafür!!!!!!!!

So, ich muss loooooos.

Habt Euch wohl

Namaste Kirsten

Kommentare:

Petra.......die sticklady hat gesagt…

Hach bin ich gerade in diesem Moment froh, das alles irgendwie hinter mir zu haben.
Nur noch unsere
"Altziege" (21)kutschieren
und sonst nix ;-)
Winkegrüße Petra

corazon hat gesagt…

Danke, alle Fragen beantwortet....:-))
So geht es uns, die wir Ehefrau/Partnerin, Mutter, Köchin, Partyservice, Taxifahrerin, Terminkoordinatorin, Sekretärin, Krankenschwester, Trösterin, Verhandlungspartnerin, Geschenkebesorgerin und was weiß ich noch alles sind....
Nimm dir bloß mittendrin die Zeit mal tief Luft zu holen und einen Tee zu trinken.
Super, dass ihr eine Schule gefunden habt. Ich freu mich.
Ich hetze dann mal eben los, bevor ich das nächste Gewitter ab bekomme.

Liebes Drückerle
Petra

Nula hat gesagt…

Liebe Kirsten,

und einatmen und ausatmen nicht vergessen!

Ich schicke dir gute Gedanken, hier ist es gerade relativ ruhig - weil die Pubertierin noch auf Klassenfahrt ist, die Jüngste sich so verabredet hat, dass sie nachher wieder geliefert wird und mir nur der Mittlere halblebig an der Seite klebt.

Liebe Grüße
Nula

Nula hat gesagt…

Nachtrag:

Einen guten Schulneustart deinem Pubertier.