Inselzauber

Samstag, 26. Mai 2012

Kleine Abschreckungsmanöver

Hallöchen,

gerne möchte ich Euch doch mal zeigen mit welchen kleinen Abschreckungsmanövern mich meine beiden großen Männer (alter Mann und Pubertist) bedenken.

Neulich kam ich später ins Bett als der alte Mann und mich erwartete dieser Anblick. Anfangs dachte ich ob er Handschuhe an hat um keine Spuren zu machen wenn er mich um die Ecke bringt ;-)
Nee, er hatte die Handschuhe an, weil er so rauhe Hände hatte. Frisch eingeschmiert und verpackt ist er dann eingeschlafen.
Sorry, aber der Anblick war schon etwas skuril:


Tja, und der Pubertist ist der Meinung, dass man Socken erst entsorgt wenn sie als vollständige Fetzen an den Füßen baumeln.
So saß er neulich vor mir:


Und wenn der jetzt wüßte, dass ich das Bild allen Ernstes gepostet habe .......

Ich wünsche Euch allen wunderschöne und sonnige Pfingsten.

Namaste Kirsten

P.S. Ein herzliches Willkommen meinen neuen Lesern, schön, dass Ihr dabei seid!!!

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

Oh ja, das mit den Socken kommt mir bekannt vor. Bei meinem Sohn werden die Dinger auch niemals zu klein, sondern immer nur kaputt!

Alles Liebe,
Sonja

PS: So behandschuht ... das hat ja schon was. Irgendwie ... ähm ... (sorry, mir fällt nix Passendes ein.) ;0)

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Kirsten
Ich muss lachen.... Das mit den Socken kenne ich auch! Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog. Ich schick Dir doch gleich ein Bräzeli rüber ;o))))
Einen schönen Abend wünscht Dir Yvonne

Heike hat gesagt…

Socken ist das einzige was ich nicht flicke,die hau ich sofort in die Tonne.Und die Handschuhe erinnern mich an Arzt.Ein sonniges Wochenende wünscht Heike
PS.Vielen Dank für den lieben Gruß,den mir meine Sonja von dir ausrichten sollte.