Inselzauber

Sonntag, 25. März 2012

Wenn`s mal wieder etwas länger dauert….

Endlich habe ich Handlungen, Ergebnisse und die passenden Fotos dazu koordinieren können. Es gibt Tage da mache ich zwar, aber bekomme alles nicht zueinander. Daher habe ich heute viele spannende Dinge zu zeigen.
2012_03_16
Ganz bei uns in der Nähe ist ein Schoko-Laden (hey Wortspiel – habt Ihr es gesehen Zwinkerndes Smiley). Dort haben der Pubertist und ich einmal so richtig zugeschlagen. Neben einem Pläuschen mit der zauberhaften Verkäuferin haben wir u.a. Petit Four und Hausgebäck mitgenommen. Das war so lecker, dass ich Euch gleich ein paar Bilder gemacht habe. Hier könnt Ihr Euch das schöne Lädchen anschauen. Im Sortiment haben sie kleine Zartbitterschokoladen mit Berberitze. Berberitze kannte ich bis dato nur aus dem Bibi-Blocksberg Film. Diese saure Frucht erinnert an Cranberries und bietet einen herrlichen Kontrast zu der Schoki.

Weiter ging es mit einem Shirt für meinen Lieblings-Hamburger.
Der kleine Mann, für den ich auch die Krabbeldecke nähen durfte, wird schon bald 1 Jahr alt. Diese Premiere wollte ich für ein Shirt nutzen, mit dem er schon einmal ankündigen kann, dass er in nicht allzu ferner Zeit Geburtstag hat.
2012_03_22
Nachdem ich das erste T-Shirt meiner Maschine zum Fraß vorgeworfen hatte, musste ein zweites her. Cool schaut es aus. Ein weißes, eng anliegendes Langarmshirt mit einer Knopfleiste vorne.
IMG_6184
Aus Jeans habe ich ein Viereck ausgeschnitten, und bestickt. Auch wenn das auf dem Foto recht dezent ausschaut, kommt das Türkis des Stickgarns im Original super zur Geltung. Die 1 in der Mitte ist aus Stoff ausgeschnitten, mit Haftvlies aufgeklebt und mit dem Stickfaden umnäht.
Jetzt kommt der Clou: Damit der kleine Sonnenschein das Shirt schon jetzt tragen kann, habe ich auf dem grünen Stoff noch ein “bald” gestickt. Wenn der Geburtstag vorbei ist, kann seine Mama das “bald” einfach abtrennen und das Shirt kann weiter getragen werden. Jetzt bin ich gespannt, wann die Post in Hamburg ankommt und wie der kleine Mann damit ausschaut.

Vergangenen Freitag kamen der alte Mann und ich auf die Idee, eine Eismaschine für die Familie anzuschaffen. Wir sind etliche Kilometer gefahren und gestern, als wir das Teil in Betrieb nehmen wollten, funktionierte es nicht. Wir haben wohl eine Montagsmaschine bekommen.
Dementsprechend war meine Laune, das könnt Ihr Euch vorstellen. In der Wut habe ich dann im Internet gelesen und viele Tricks und Tipps gefunden, dass man Eis auch ohne Maschine herstellen kann. Da war mein Kampfgeist geweckt.
Der erste Versuch war ein schnelles Vanilleeis, dass ich für die Schurken gemacht haben, damit sie ihr versprochenes Eis bekommen. Kurz bevor die Masse fest war, habe ich Mini-Smarties untergerührt und anschließend eine Welle der Begeisterung bei den Twins ausgelöst.
Da ich jeweils nur kleine Mengen machen wollte, dafür aber verschiedene Sorten, fehlte dann nur noch Waldmeistereis und Karamelleis. Nachdem der alte Mann schon früh ins Bett gegangen ist, haben der Pubertist und ich gewerkelt.
Herausgekommen ist ein super leckeres Waldmeistereis und ein ebenso leckeres Karamelleis. Beide Rezepte wollen wir noch ein wenig optimieren. Spätestens in den Osterferien stelle ich Euch dann die Rezepte online. So schaut es aus:


Rechts Karamell, links Waldmeister. Bei dem Waldmeistereis muss ich noch den Zucker reduzieren und für das Karamelleis muss ich den Zucker weniger lange braun werden lassen. Der Nachgeschmack ist ein wenig bitter. Wir arbeiten daran. Mit der Konsistenz sind wir aber ausgesprochen zufrieden. Immerhin, alles per Hand und ohne Maschine hinbekommen!

Heute morgen haben wir nun angefangen von hier zu Backen. Wir wollen Kleingebäck zur Konfirmation unserer Ziege machen und probieren nun das Heft durch mit den Rezepten die uns gefallen.
Die erste Amtshandlung waren die Snickers Cookies. Schaut mal:

IMG_6192

Schokoladen Cookies mit Snickers Stückchen drin. Welch eine Sünde wollen wir mehr, hä????????????
Im Hintergrund habe ich Euch noch meinen Super-Duper-Lieblingstee fotografiert. Er ist echt Sch…… teuer, aber soooo lecker. Kann ich nur empfehlen. Mein Lieblings-Dad hat uns die Dose samt Inhalt zu Weihnachten geschenkt.  Gut, gelle????????
Die Limettentörtchen müssen noch erkalten, bevor ich sie stürzen kann. Da ich zum ersten Mal im Wasserbad gebacken habe bin ich gespannt was dabei wohl herauskommt. Fotos dazu bekommt Ihr noch.

Tja und gestern habe wir für die Ziege das Konfi Outfit samt echt hochhakiger Schuhe gekauft. Meine Dame wollte erst in schwarz gehen, hat sich dann aber doch (Gott sei Dank) für ein zartes Outfit entschieden, dass super zu ihr passt. In dem dunklen sah sie aus wie ein Totengräber.


Das Kleid ist der Hammer. Mit der Weste drüber schaut unsere Tochter super schick aus. Die Highheels waren ein Versprechen von mir. Bis dato war bei uns an solche Absätze nicht zu denken. Für diesen besonderen Tag wurde eine Ausnahme gemacht.

Ich mache hier mal weiter und melde mich später nochmal.
Habt es schön und bis später

Kommentare:

Die Krümelmonster AG {Kirstin} hat gesagt…

Alles ist gut, wenn es Schokolade ist ;)
Das ist mein Motto. Und so ein Schokoladen wäre definitiv der Untergang meiner Restfigur *lach*

Das Shirt ist ja echt Zucker, Süße! Und die Idee mit dem "bald" einfach supergenial. Himmel, wie goldig!

Na, mit der Eismaschine hat's ja letztlich doch funktioniert. Ich hätte mich mal besser zu dir gebäumt ;)

Küsschen und einen wundervollen Sonntag,
Kirstin

corazon hat gesagt…

Ganz süße Idee mit dem Shirt.
Und mir läuft das Wasser im Mund zusammen......ich liebe Eis!!.....und Cookies.....:-))
Ich wär gern euer unabhängiger Probierer und Berater...*fg*

LG Petra

Inselzauber hat gesagt…

@ Petra: du bist eingestellt liebe Petra. Melde Dich wenn Du in der Nähe bist, ich sorge dann für Weg Proviant. LG Kirsten