Inselzauber

Montag, 16. Januar 2012

Kleine Geschichte zum Wochenbeginn

Heute Morgen war Mama einkaufen. Da sie schnell nach Hause musste um die Kinder von der Schule zu holen bremste sie etwas zu stark und die gekauften Joghurts kullerten in den Fußraum.
Nach der Schule bat sie ihren Sohn einen Korb zu nehmen und die Joghurts im Auto aufzulesen.
"Mach ich doch gerne Mama."
Die Mama konnte den kleinen Mann durchs Küchenfenster beobachten wie er mit dem Korb kämpfte wer zuerst in das Auto einsteigen darf. Kurze Zeit später kam der Siegerdaumen aus dem Auto, weil alle Joghurts in den Korb verfrachtet waren und der Sohn stolz auf seine Arbeit war.
Plötzlich stand der Sohnemann am anderen Küchenfenster und leckte genussvoll einen Joghurtbecher von außen ab. Auf die Frage hin warum er denn den Becher ableckt kam die Antwort:"Mama, ich bin gestolpert und mir ist ein Joghurt runter gefallen."
"Macht nichts mein Schatz, aber bitte lass uns den Becher abwischen."
Der Sohn kam rein, und zeigte den Grund warum er gestolpert war:
Er hatte sich Schuhe vom Papa angezogen, die ihm mehr als 10 Nummern zu groß sind. Die Mama musste schmunzeln und bekam im gleichen Atemzug mit den Schuhen auch noch den Korb zu sehen, der nicht nur den Inhalt eines Joghurts aufwies, sondern auch weitere kaputte Becher vermuten lies.
"Kein Problem, mein Schatz, ich gehe den Korb duschen und Du bringst die Joghurts rein. Wo sind die überhaupt?"
"Mama, die habe ich alle draußen hingestellt. Komm doch mal raus."
Mittlerweile war aus Mamas Schmunzeln schon ein Lachen geworden und man beschloss gemeinsam den Schaden zu beheben.
Der junge Mann trug nun 20 Joghurts strahlend in die Küche. Immer 4 Stück in seinen Armen. Die Mama wunderte sich warum die Jacke des Sohnemanns immer dreckiger wurde. Bei genauerer Betrachtung stellten sich insgesamt 4 Joghurts als kaputt raus.
Das breite Grinsen auf dem Gesicht des Sohnes zeugte von diebischer Freude und sicherlich keinerlei schlechtem Gewissen. Die Mama freute sich, dass ihr Kind mit einem Malheur so gut und gelassen umgeht und sie lachte mittlerweile richtig mit dem kleinen Mann.Sie erklärte die zerdepperten Joghurts als Nachtisch und der Sohnemann strahlte sie an:" Bekomme ich jetzt alle 4 Joghurts."
"Nein, mein Kind, Du hast doch auch noch 3 Geschwister."
"Stimmt Mama, zum Glück habe ich 4 Joghurts runtergeworfen!"

Was soll ich dazu noch sagen außer: Recht haste mein Kind!!!

Kommentare:

freuleinmimi hat gesagt…

Wunderbar gerechnet & überlegt ;-)
Ich hoffe, die Joghurts haben geschmeckt.
Liebgruss, mimi

Dana hat gesagt…

Hallo liebe Kirsten,

wenn Dir heute mal bissl langweilig ist, kannst Du mich mal besuchen kommen :)
Bis dann, liebe Grüße von
Dana