Inselzauber

Samstag, 26. November 2011

Haare geschnitten

Vielleicht inspiriert durch telepathische Kräfte von Frau Fadenwirkerins Tochter, hat sich mein jüngster Krümel seinen Pony geschnitten.
Heute morgen am Tisch habe ich ihn ein wenig verdutzt angeschaut. Auf meine Frage hin warum er das getan hat, sagte er: "Mama, das hat gestört!"
Nun gut, jetzt ist aus dem schicken Popperschnitt ein wenig der "Ritter Balduin Schnitt aus Hui Buu von Bully Herbig" geworden. Lacht nicht! Ich habe versucht zu regulieren was nur ging, aber es ist ziemlich kurz.
Da es sich bei dieser Aktion um meinen Jüngsten handelt und er das schon einmal gemacht hat, kann ich mich auch noch auf weitere Schneide-Übungen bei ihm einstellen. Er hat einen sehr eigenen Kopf und wenn er etwas machen will, dann tut er das auch.
Unteranderem hat er folgendes schon verbrochen:
1 komplette Toilettenpapierrolle abgewickelt und fein säuberlich in seinem Zimmer an die Wand gepinnt.
Die restliche Latexfarbe, mit der wir sein Zimmer gestrichen haben, auf dem Boden verteilt und anschließend seine Kleidung und seinen teuren Bettbezug darüber gelegt um den Schaden zu verdecken.
In seiner Schublade alles Puppengeschirr mit Wasser gefüllt und beim Schließen der Schublade alles verschüttet. Als ich den Schaden entdeckt hatte, war die Schublade schon aufgequollen.

Es gäbe von dem kleinen Unhold noch viel mehr zu berichten. Das spare ich mir an dieser Stelle.
Seid Euch gewiss ich liebe ihn noch immer von ganzem Herzen und er wickelt mich siegesicher auch immer wieder um den Finger.
So, jetzt gehe ich wieder in die Weihnachtswerkstatt. Euch ein schönes Wochenende.
Namaste

1 Kommentar:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Na bravo! *grins* Ein hoch auf Prinz Eisenherz, den stolzen Recken!

LG von Juliane